Photographie Sabina Przybyla | photographie sabina przybyla
Sabina Schladebusch, geborene Przybyla, ist seit 12 Jahren als selbstständige Fotografin in Hannover, Niedersachsen tätig.
20039
page-template-default,page,page-id-20039,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,select-theme-ver-2.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Sabina Schladebusch / photographie sabina przybyla

Sabina Schladebusch, geborene Przybyla, ist seit 13 Jahren als selbstständige Fotografin tätig, acht Jahre davon mit einem eigenen Atelier am Lister Platz. Vor einiger Zeit merkte sie jedoch, dass der feste Standort keine größere Relevanz für sie aufzeigt. Viel mehr begleitet sie ihre Kunden vor Ort und außerhalb. So mache sie jeden Ort zu ihrem Arbeitsplatz.

Seitdem die heute 36-Jährige denken kann, zeichnet und malt sie mit Leidenschaft, welche sich heute in ihren Photos wiederspiegelt. Durch ein Praktikum 1998 bei einem Maler und Photographen, der Theateraufnahmen „wie gemalt“ erscheinen ließ, entfachte ihre Begeisterung für die Photographie. Heute malt sie weiter: mit Licht und Schatten durch die Kamera. In der Photoschule erlernte sie später das gesamte Handwerk von Negativentwicklung, Schwarz-Weiß- und Farblabor, das Arbeiten mit der Fach-Großbild-Kamera, Grafik am Computer und Kurzfilm. Aus dem Beruf wurde vielmehr eine Berufung, in der die erfahrene Photographin ihr ganzes Können einsetzen kann, wie ihre lange Referenzliste erkennen lässt.

2012 hat Sabina Schladebusch geheiratet, jedoch führt sie ihr Unternehmen unter ihrem Mädchennamen weiter. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Events, Industrie, Businessportraits und People-Photographie. Viele Events photographiert sie, Image-und Businessbilder für Unternehmen stellt sie her, macht Architektur—oder Produktphotos und begleitet Hochzeitspaare an ihrem großen Tag. Ebenfalls kommen neugeborene Babys und Kinder vor ihre Linse.

„Mein Beruf ist so vielseitig, es bleibt immer spannend!“, resümiert die Photographin mit Begeisterung.

photographie sabina przybyla